Shedhalle – neuer Vertrag

Seit 1985 ist der WVR von der öffentlichen Hand mit dem Betrieb der Shedhalle Horn beauftragt. Seit Nov 2020 befindet sich die Shedhalle Horn Richterswil, wie das gesamte Hornareal, im Besitze der Gemeinde Richterswil (vorher Kanton Zürich, Geschichte). Dieser Besitzerwechsel machte auch eine Erneuerung der vertraglichen Situation nötig.

Über die letzten 18 Monate haben sich deshalb die Gemeinde Richterswil und der WVR zusammengesetzt, um eine neue und zeitgemässe vertragliche Vereinbarung für den Betrieb und Unterhalt der Shedhalle am Horn auszuarbeiten.

Das primäre Ziel für die Parteien war eine klare Regelung der Verantwortlichkeiten. Für die Gemeinde war zusätzlich eine angemessene finanzielle Entschädigung für die Sportgerätelagerung (Shedhalle und Winterlager Einstellhalle Horn) wichtig, damit der Unterhalt der Halle finanziert werden kann. Für den WVR wiederum ist die Halle zentral für das Vereinsziel eines polysportiven Wassersportvereins mit einer starken Juniorenabteilung.

Am 26.1.2023 hat eine ausserordentliche Generalversammlung des WVR den neuen Vertragsentwurf einstimmig gutgeheissen. Dieser wurde mittlerweile finalisiert und tritt rückwirkend per 1.1.2023 in Kraft. Der Vertrag legt die Grundlage für die kommenden 20 Jahre.

Wir danken allen involvierten Parteien für die sehr gute Zusammenarbeit. Für die Mieter der Shedhalle ergeben sicher vorderhand keine Änderungen.

Vorstand WVR